Geflügel  Wachteln Hühner Hähnchen Enten Perlhühner  Puten

 


 

 

 

 

 

Ab Mitte Mai kommen die Junggänse mit einem Alter von etwa 5 Wochen auf unseren Hof. Ab diesem Zeitpunkt können sich die Kunden den täglichen Weidegang anschauen. Nachts kommen die Gänse zum Schutz vor Mardern, Füchsen und auch Greifvögeln in den luftigen Geflügelstall. Die Gänse werden  mit Hafer und Weizen gefüttert. Wenn wir im Betreib einen Überschuss an Möhren oder Kartoffeln haben, werden diese gedämpft und auch verfüttert. Ab Sankt Martin  werden die ersten Tiere geschlachtet. Bitte beachten Sie, dass wir die Gänse nur auf Vorbestellung für sie bratfertig zurichten. Bitte denken Sie zur Weihnachtszeit an eine Vorzeitige Bestellung.

Rezept für einen Gänsebraten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   

Gärtnerei Peters, Inh.: Familie Frason, Hackenbroicher Str. 8, D-41540 Dormagen, Tel.: 02133-61200, Fax: 02133-61215